Die Musiker

Oruc Güvenc, Azize Güvenc

Dr. Rahmi Oruç Güvenç
und Andrea Azize Güvenç

 

Wo immer das Ehepaar Güvenç, sei es als Duo oder mit der türkischen Gruppe Tümata auftritt, erscheinen Leichtigkeit, Heiterkeit, warme Herzlichkeit, eine tiefe Mitmenschlichkeit auf der Bühne. "Ein Hauch von Liebe muß ins Herz einkehren, damit es sich weitet." (Hz. Mevlana Rumi)
Mit dem tiefen Wissen um diese Sehnsucht nach und die Fähigkeit aller Menschen zu dieser Liebe, bringen die beiden den Duft der Steppe, die Lebensfreude der Nomaden, die tiefe Geistigkeit und Weisheit des alten Orients in ihren Liedern, Improvisationen, Tänzen und Geschichten auf immer neue berührende Weise zu ihrem Publikum.  Das Medium Musik ist für beide das verbindende und heilige Band zwischen den Menschen, über alle politischen, religiösen und weltanschaulichen Unterschiede hinaus.

 

Dr. Oruç Güvenç  ist Musiker, Musikethnologe, Musiktherapeut, Psychologe, Philosoph. Einer seiner Themenschwerpunkte ist Ibn Arabis "Philosophie der Einheit": VAHDET-i-VÜCUD. Als Gründer und Leiter des Ensembles TÜMATA und Initiator des internationalen Musikfestivals "Friedensbrücke" ist er ein im In- und Ausland gefragter und geschätzter "Wanderer zwischen den Welten". Er gilt weltweit als bedeutendster Vertreter zentralasiatischer Volksmusik und türkischer Sufimusik. Regelmäßig gibt er Seminare in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Weitere Informationen: www.tumata.com

Hörproben >>

 

Andrea Azize Güvenç ist ausgebildete Ergotherapeutin sowie Musik- und Bewegungstherapeutin. Sie arbeitete viele Jahre in eigener Praxis in Deutschland und in Österreich. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind sensorische Integrationstherapie, Reit-Therapie und körperorientierte Therapieverfahren. Sie begleitet ihren Mann auf seinen Reisen, übersetzt und praktiziert die altorientalische Musiktherapie (AOM) und die Methoden des Sufitums.

Gernot Galib Stanfel

Wien - München

Gernot Galib Stanfel, Musiktherapeut, Musiker und Lehrer schafft mit seinen Instrumenten, die Vorläufer der klassischen Musikinstrumente Europas sind, eine musikalische Couch, auf der Körper und Seele westlicher und östlicher Menschen gleichermaßen zur Anregung und Entspannung finden können.


Ein Film über seine Arbeit: https://www.youtube.com/watch?v=m4lLNXurMX4

Passelande

Deutschland Hamburg

Süyümbike Güvenç: Gesang, Rübab und Tanz

Gülzade Tanrioglu aus Istanbul: Die in der Türkei beliebte und bekannte Künstlerin studierte am Konservatorium in Urumtschi/ auton. Provinz Xinjiang Gesang und Tanz. Sie leitet ein eigenes Tanzstudio in Istanbul und ist Universitätsdozentin in Turkologie, Schwerpunkt Uygur.

„Puje“ Byambaa, geb. i.d. Mongolei, Studium v. Harfe und Klavier am Konservatorium Ulanbaatar/Mongolei, singt und begleitet Tümata auf der Yatag, der mongolischen Harfe.

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Andrea Stölzl

http://andrea-stoelzl.de/